Sie haben morgens Muskelkater in der Kaumuskulatur? Sie haben Beschwerden oder Schmerzen bei der Mundöffnung oder bei Kaubewegungen? Ihr Partner/ Ihre Partnerin sagt, Sie machen nachts Geräusche mit den Zähnen? Schnarchen Sie und haben Atemaussetzer?!

Knirschen

In vielen Fällen kann Ihnen hierbei eine individuelle Schiene helfen! Der Bruxismus, das unbewusste Knirschen und Pressen der Zähne aufeinander schadet nicht nur den Zähnen selber, auch die Kaumuskulatur und das Kiefergelenk werden in Mitleidenschaft gezogen. Das gesamte Kausystem ist irritiert und beeinflusst oftmals den gesamten Körper des Patienten negativ.

Muskluläre Beschwerden müssen hier von funktionellen oder knorpeligen Störungen abgegrenzt werden. Für die meisten Beschwerdebilder kann Ihnen der Zahnarzt eine individuelle Schiene herstellen, die bei akuten Schmerzen kurzfristig helfen bzw. chronische Probleme angehen. Stellen Sie sich bei uns vor – Dr. Ulli Voß, Dr. Anika Voß & Kollegen werden Ihren Kiefergelenksbeschwerden auf den Grund gehen.

Schnarchen

Die Therapie des Schnarchens und vielmehr der gefährlichen Atemaussezter (obstruktive Schlafapnoe) erfolgt in der ZAHNMANUFAKTUR ZEHLENDORF immer in Zusammenarbeit mit Ihrem Hausarzt, einem HNO-Arzt (oder auch Pulmologen), sowie einem Schlaflabor. Die Schnarcherschiene ist eine angenehme Alternative zu Atemmasken (CPAP-Maske) bei leicht- und mittelgradiger obstruktiver Schlafapnoe. Kommen Sie vorbei, wir beraten Sie gern!